* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Das ultimative Besäufnis-Tagebuch
     Flogging Molly 2006
     Spanien 2006 Teil 1
     Spanien 2006 Teil 2
     Spanien 2006 Teil 3

* Links
     Flogging Molly Fanpage
     gegen Nazis
     Wittes Blog
     Sarahs Flog
     Marias Flog
     Marias Blog
     Connys Flog
     Connys Blog
     Alex' Flog
     Alex' Blog
     Momos Blog






habt ihr mich vermisst?

Im Prinzip eine Frage von eher rhethorischer Natur, denn hier hat bestimmt niemand einen Eintrag, und noch weniger mich vermisst.

Aber genug von der mitleidheischenden Selbstironie...

Heute haben wir nun endlich die letzte Arbeit diesen Jahres geschrieben und haben jetzt Quasi-Ferien (Wieso erzähle ich das eigentlich, die meisten Personen, die das hier lesen, werden das sowieso wissen).

Gerade höre ich mich mal wieder einige Sketche von Volker Pispers an und ich muss feststellen, dieser Mann ist einfach genial, deswegen hier einige der besten Zitate:

"Normalität wird für Leute wie Martin Walser wohl erst dann erreicht sein, wenn man als Deutscher an der Imbisstube in Auschwitz ganz unverkrampft bei einem Roma ein Zigeunerschnitzel bestellen kann"
(Kontext: Martin Walser wünscht sich für die Deutschen Normalität, da doch 50 Jahre Buße für den Holocaust genug sein müssen (das Programm ist von 1998))

Ein sehr böser Spruch, der im Zusammenhang klar machen soll, dass an sich als Deutscher nicht über die Verachtung der Welt gegenüber Deutschland mokieren soll. Auch wenn man zunächst darüber lacht, ist man doch betroffen

Der Klassiker:
"Sicher, das muss man fordern, das muss man fordern, das ist richtig, das ist auch wichtig, das ist politisch korrekt, aber DAS KANN MAN DOCH NICHT MACHEN"
(Politikern der SPD in den Mund gelegt, über ihre eigene Politik)

"Zahnarzt sein, kann man sich heute nur noch als schönes Hobby leisten, leben kann man da nicht von. Das kann man sich als Hobby leisten, wenn man eine Erbschaft im Rücken hat, wenn man von der Asche seiner Mutter lebt oder ein Lebensgefährt hat, was ne feste Stelle hat."
(Über das Gejammer seines Zahnarztes bei einer Wurzelbehandlung, er würde an ihm gar nichts verdienen)

Ich kann nur empfehlen, sich die Kabarettprogramme von Volker Pispers mal anzuhören, so scharfsinnige, hintergründige und amüsante Kritik habe ich selten gehört.

Jetzt hab ich hier aber genug Schleichwerbung verbreitet, deswegen in dem Sinne einen schönen Abend...
6.12.06 20:32


Nur ein Lied?

Jeder Lufthauch erzählt mir von dir
Jeder Atemzung,
Jeder Schritt,
Trägt deinen Namen weit mit sich mit

Meinetwegen könnte es immer wíndig sein...

Danke, dass es dich gibt
18.12.06 06:41





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung