* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* mehr
     Das ultimative Besäufnis-Tagebuch
     Flogging Molly 2006
     Spanien 2006 Teil 1
     Spanien 2006 Teil 2
     Spanien 2006 Teil 3

* Links
     Flogging Molly Fanpage
     gegen Nazis
     Wittes Blog
     Sarahs Flog
     Marias Flog
     Marias Blog
     Connys Flog
     Connys Blog
     Alex' Flog
     Alex' Blog
     Momos Blog






Flogging Molly gestern in Münster:
Nachdem wir zuerst an der falschen Haltestelle ausgestiegen und uns prompt 20 Andere ,die auch zum Konzert wollten, nachgeeifert haben, mussten wir eine ganz unwesentlich lange Strecke zum Skaters Palace laufen. Dort angekommen habe ich mir erstmal das dritte T-Shirt und die neue CD/DVD gekauft, was dann dazu führte, das ich nur noch 5 € übrig hatte, aber dafür hat es sich gelohnt....
Nach einer gar nicht mal schlechten Vorband fingen dann, schon von lauten Jubel hebeigeschrien, endlich Flogging Molly an zu spielen. Schon beim ersten Lied, "Another Bag of Bricks", war die Menge kaum mehr zu halten, aber das wurde ncoh weiter gesteigert. Das ganze entwickelte sich so langsam zu einem gigantischen Hexenkessel, der seinen Höhepunkt bei "Drunken Lullabies" erreichte und auch auf dem Niveau blieb. Zwischendurch mussten wir, also Felix, Ladi und ich, raus und was trinken, Wasser - man glaubt es kaum -, da haben wir eine Frau mit ihrem Freund bemerkt, die man umgepogt und dann aufs Genick getreten hatte. Sie bekam auch keine Luft mehr, also habe ich dann einen RTW geholt. Nachdem der angekommen war, sind wir dann wieder schnell reingegangen und in der tobenden Masse war der "Vorfall" schnell vergessen.
Um halb 12 sind wir dann halb taub von Bridgets Tinwistle, total nassgeschwitzt und bei mir dank der ganz ganz tollen Doc Martens schmerzenden Füßen bis zum Bahnhof gelaufen, haben da noch was gegessen (außer Felix), und sind dann völlig erledigt zu Christian in die Wohnung gefahren.
Jetzt bin ich vollkommen im Arsch, aber dafür hat sich das alle Mal gelohnt, kein Vergleich zu Oberhausen im letzten Jahr...



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung